Die Geschichte hinter Prepaid-Usenet

Die Gründer von Prepaid-Usenet sind zwei Jungunternehmer aus Baden-Württemberg, welche es sich Anfang 2008 zur Aufgabe gemacht hatten, den bis dahin von Abo-Anbietern beherrschten Usenet-Markt etwas aufzurütteln. 

Während dieser Zeit, zwischen 2006 und 2008 waren die so genannten Abofallen auch im Usenet-Bereich sehr verbreitet. Nachdem einer der beiden Gründer (Markus Brandhuber) selbst Opfer einer Abofalle geworden war, rief er ein Onlineforum ins Leben, in welchem er anderen Geschädigten Hilfestellung anbot.

Zu dieser Zeit nahm der Betreiber der Seite Usenet-Guide.de Kontakt mit dem Gründer von Prepaid-Usenet auf, um über eine mögliche Kooperation im Kampf gegen Abofallen zu sprechen. Hierdurch kam er das erste Mal in Kontakt mit dem Usenet, welches ihn fortan faszinierte. Allerdings blieb das Problem, dass der Usenet-Markt weitgehend von damals oft unseriösen Aboanbietern beherrscht war und es kaum seriöse Alternativen gab. 

Deswegen sollte ein neuer Usenet-Anbieter entstehen, der die angesprochenen Defizite der Konkurrenz vermied und  mit Stärken wie Kundenfreundlichkeit, Kostentransparenz und einem ausgezeichneten Support aus der Masse der Provider herausstechen sollte. So ging im Frühjahr 2008 in gemeinsamer Zusammenarbeit der Service von Prepaid-Usenet online.

Usenet Account ohne Abo

Prepaid-Usenet ist der Ansicht, dass eine Bindung des Kunden an das Unternehmen nicht durch langfristige Verträge oder Abos erreicht werden sollte, sondern durch Kundenzufriedenheit und besten Service. Deswegen bezahlen Sie bei Prepaid-Usenet im Voraus und wissen immer ganz genau, was ihr Usenet Zugang Sie kostet. So vermeiden wir böse Überraschungen und versteckte Kosten und sollte Ihnen unser Dienst nicht zusagen, erstatten wir Ihnen Ihr Geld schnell und unbürokratisch zurück.

Hohe Retention

Unser Usenet-Zugang bietet Ihnen aktuell eine Retention von bis zu 1100 Tagen. Unter Retention – zu Deutsch „Vorhaltezeit“ -versteht man die Dauer der Speicherung der eingestellten Inhalte. Somit können Sie auch problemlos auf Inhalte zugreifen, die bereits vor mehr als 3 Jahren veröffentlicht wurden.

Einfache Bezahlung

Auch bei der Bezahlung ihres Usenet-Accounts sind Sie flexibel. So können Sie zwischen verschiedenen Anbietern wie Paypal, Sofortüberweisung.de oder Paysafecard wählen oder natürlich auch mit einer traditionellen Banküberweisung die Bezahlung vornehmen. Bei den elektronischen Verfahren wird ihr Zugang sofort nach Bezahlung freigeschaltet und Sie können ihren Account sofort nutzen.

Volle Kostenkontrolle

Durch das Prepaid-Verfahren - also der Bezahlung im Voraus – wissen Sie immer was ihr Usenet-Zugang kostet und es können keine unerwarteten Zahlungen auf Sie zukommen. Außerdem verfällt ihr gekauftes Volumen am Monatsende nicht wie bei anderen Anbietern, so erhalten Sie auch exakt das Volumen, für welches Sie gezahlt haben.

Schneller Support

Bei Problemen steht unser hilfsbereiter und schneller Support Ihnen immer zur Seite. Dabei stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung: Informieren Sie sich zuerst in unserer FAQ, ob hier ihre Frage vielleicht bereits behandelt wird. Sollte ihr Anliegen damit nicht zu lösen sein, schreiben Sie uns direkt im Chat oder über unser Kontaktformular. Sie erhalten umgehend kompetent und unbürokratisch Hilfe.

Premium Usenet Anbieter

Prepaid-Usenet ist ein Premium Usenet Anbieter, welcher sich durch eine hohe Retention sowie einen eigenen, für Kunden kostenlosen Newsreader auszeichnet. Inhalte im Usenet können mit der voller DSL-Geschwindigkeit angezeigt und heruntergeladen werden. Auch unsere Kunden sind überzeugt – lesen Sie hier die Kundenmeinungen zu Prepaid-Usenet.